ws_logo

über wüsterstrom

120 Jahre wüsterstrom.

Seit 1898 versorgt wüsterstrom die Stadt Ybbs mit Ökostrom. Schon bei der Gründung war die Familie Wüster von den Möglichkeiten, die die elektrische Energie für die private wie öffentliche Nutzung bot, überzeugt. Mit dem Bau eines der ersten Drehstromkraftwerke auf Basis von Wasserkraft und der gleichzeitigen Errichtung einer öffentlichen Stromversorgung, legten die Gründerväter den Grundstein für das heute noch immer im Familienbesitz befindliche Unternehmen. Das damalige Kraftwerk war mit zwei Turbinen, die insgesamt 500 PS leisteten, ausgestattet und zählte seinerzeit zu den größten Elektrizitätswerken Österreichs.

Das „alte Kraftwerk“, das an einem 1,9 km langen Ausleitungskanal gelegen war, wurde im Jahr 2004 stillgelegt und 2005 durch ein neues Kraftwerk, mit einer Nennleistung von 3 MW und einem Regelarbeitsvermögen von 14.000.000 kWh ersetzt. Auch hier bewies die Familie Wüster Pioniergeist: Es wurde die modernste Fischaufstiegshilfe Österreichs errichtet, die auf einer Fläche von circa 1,2 ha einen Höhenunterschied von mehr als 7m überwindet.

2015 wurde der erneuerbare Versorgungs-Mix um eine aufgeständerte Photovoltaikanlage erweitert. Mit einer Modulfläche von circa 1.680 m² und einer installierten Leistung von 250 kWp können heute ca. 250.000 kWh erzeugt werden. Umgerechnet bedeutet das eine jährlich Versorgung von circa 70 – 80 Haushalten mit sauber Sonnenenergie.

Neben der Wasserkraft ist die Eigentümerfamilie sehr an der Versorgungsicherheit des firmeneigenen Verteilnetzes interessiert. Seit der Unternehmensübernahme von Peter Wüster im Jahr 1977 wurde laufend in das Verteilnetz investiert und dieses vor allem im ländlichen Raum erweitert.

Das aus dem Einzelhandelsgeschäft „Elektro Wüster“ hervorgegangene Unternehmen hat sich in den 80er Jahren auf den elektrotechnischen Umbau von Sägewerken spezialisiert und nach und nach zu einem Komplett-Anbieter im Elektroinstallationsbereich entwickelt. Heute werden neben der herkömmlichen Haushaltsinstallation komplizierte Automationssysteme sowie computerbasierte Steuerungen geplant und verbaut. Daneben gilt wüsterstrom Elektroinstallationen, durch die Nähe zum eigenen Verteilnetz und Kraftwerksbetrieb, als erfahrener Partner im modernen Kraftwerks- und Leitungsbau.

Im Jahr 2016 war wüsterstrom zudem der erste österreichische Netzbetreiber, der einen kompletten Smart Meter Rollout (intelligente Messzähler Ausrollung) im eigenen Versorgungsnetz realisieren konnte. wüsterstrom Elektroinstallationen hat die komplette Planung und Ausführung des Smart Meter-Umbaus im gesamten Verteilnetzbetrieb koordiniert.

Ergänzt werden die Themenbereiche rund um die Wasserkraft und die Stromversorgung im Strommuseum, das in die Generatorhalle des stillgelegten alten Kraftwerks integriert wurde. Zu besichtigen sind neben einer Vielzahl von historischen Ausstellungsstücken die Funktionsweise von Induktion – der drahtlosen Übertragung von Strom am Beispiel von Neonröhren, die zum Leuchten gebracht werden – und das eigens für Kinder eingerichtete Kinderstrommuseum mit seinen Maskottchen „Turbo und Volti“.


Kontakt/Kundendienst

Kontakt aufnehmen
Telefonische Beratung
Bereitschaftsdienst
Energieberatung

Wüsterstrom

Über uns
Wasserkraft
Solarpark
Elektromobilität
Smart Meter
Strommuseum
Wüstern Sie schon …?

Impressum
wüsterstrom
Unterauer Straße 53-55
3370 Ybbs/D.
Österreich
+43 7412 – 525 02 – 0
office@wuesterstrom.at
www.wuesterstrom.at

ANKOE